Gabi Mazaracis 2018

Tiere filzen
Workshop mit Gabi Mazaracis

vom 13./14.10.2018
 




















Gabi Mazaracis vermittelt Ihnen wie Sie witzige, skurrile oder 
auch naturgetreue Tiere mit Filzwolle herstellen. Alles ist möglich in diesem Kurs!

In gut nachvollziehbaren Schritten lernen Sie zuallererst, die Grundform des Filztiers zu erarbeiten. Mit verschiedenen Techniken werden dann Arme, Beine, Schwänze, Ohren usw. angefilzt. Im weiteren Schritt erfolgt die Gestaltung der Oberfläche, Fellfarbe und Zeichnung.  

Am ersten Tag können wir ein handliches Tier von etwa 20 cm Größe aufbauen, auswaschen, walken und zum trocknen über Nacht aufstellen. 

Am zweiten Kursvormittag kann jede Teilnehmerin ein weiteres Tier nach eigenen Vorstellungen filzen, am Nachmittag ist dann noch Zeit für die Nachbearbeitung der Tiere, die Feinarbeiten wie Gesichter anbringen, und Ausarbeitung der Pfoten oder auch das Filzen von Kleidung für die angefertigten Tiere.

Je nach Fortschritt können Sie 1-2 Tiere von 20 cm Größe filzen. 
Grundkenntnisse im Filzen sind von Vorteil 

(Text und Fotos - Gaby Mazarakis)


Termin:
Samstag, 13.10.18, 10.00-18.00 Uhr und
Sonntag, 14.10.18, 09.00-17.00 Uhr

Kursinformation:
  • Kursgebühr: 195,00 Euro p.P., zzgl. Material
  • inklusive Mittagessen, Kaffee/Tee/Getränke
  • Gruppengröße: mind. 6, max. 8 Pers.
  • Seife, Filzunterlagen und Brausen stehen Ihnen in der Werkstatt zur Verfügung.
  • mitzubringen: Notizblock und Stift, Schere, Noppenfolie, ca. 20x50 cm, 4-5 (alte) Handtücher, Handcreme
Service: 
  • Sie benötigen eine Übernachtungsmöglichkeit? Gerne helfe ich Ihnen dabei, eine entsprechende Unterkunft zu finden. Sagen Sie bei Buchung bitte Bescheid.
  • Transfer vom Flughafen Memmingen oder vom Bahnhof
  • Sie möchten die Gelegenheit nutzen und ein wenig Urlaub im schönen Allgäu machen? Lassen Sie es mich wissen. 

Anmeldung:
Die WollFühlFactory
Angelika Geißler
wollfuehlfactory@t-online.de
Tel: 0049/(0)8261/2290054


Freuen Sie sich auf ein entspanntes, kreatives, genussvolles FilzWochende in der WollFühlFactory und auf den Austausch mit wunderbaren Menschen.



 



 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen